Sie sind hier: Startseite / Archiv

Archiv

Aktuelles2015

Die Laizität à la française, Illusion oder Fortschritt?

 

 

Am 25. November 2015 wird Karin Kneissl im Zuge der Konferenz "Die Laizität à la Française, Illusion oder Fortschritt" zum Thema "Laizität und der Nahe Osten" sprechen.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter www.aaelfv.at!

Programm

 

 

Einladung Buchpräsentation

 

Am 9. November 2015 wird Karin Kneissl im Österreichischen Staatsarchiv die Präsentation des Buches "Handbuch des Österreichischen Auswärtigen Dienstes" von Prof.Dr. Rudolf Agstner moderieren.

Programm:

Begrüßung durch Doz.Dr. Wolfgang Maderthaner
Einführende Worte von Dr. Karin Kneissl
Zum Buch von Prof.Dr. Rudolf Agstner
Lesung von Martin Waltz

Einladung als pdf

 

Einladung zur Podiumsdiskussion "Asyl in Europa – wohin führt der Weg"

 

Datum: Freitag, 6. November 2015, 19.00 Uhr
Ort: Kulturraum des Schulvereinshauses, Fuhrmannsgasse 18a, 1080 Wien
Es diskutieren: Weihbischof Prof.Dr. Andreas Laun, Nahostexpertin Dr. Karin Kneissl, NAbg. Dr. Marcus Franz (ÖVP), NAbg. Barbara Rosenkranz (FPÖ) und Direktor Mag. Erich Menninger (Volkshilfe)
Veranstalter: Soziales Friedenswerk

 

Einladung als pdf

 

 

Der Nahe Osten - so nah?

 

Was die Kriege im Nahen Osten mit uns zu tun haben und warum der 1. Weltkrieg noch nicht zu Ende ist. Vortrag und Diskussion mit Karin Kneissl, freie Journalistin und Nahostexpertin.

Termin: Fr. 23.10.15
Ort: Wr. Neustadt, Bildungszentrum St. Bernhard, Domplatz 1
Zeit: 19:30

Veranstalter: Grüne Bildungswerkstatt NÖ & Burgenland in Kooperation mit Bildungszentrum St. Bernhard.

 

Burgenländisches Volksbildungswerk: "Der nahe Osten und wir"

 

Das Burgenländische Volksbildungswerk lädt herzlich ein zu einem Gespräch mit der renommierten Nahost-Expertin Karin Kneissl und Christl Reiss.

 

Samstag, 24. Oktober 2015, 19 Uhr

Gasthof Holper, Ollersdorf

 

Vortragsreihe mit Karin Kneissl

 

Herbst 2012, fotocredit thomas raggamDas Österreichische Kulturforum Tel Aviv lädt Ende Oktober zu einer Vortragsreihe mit Karin Kneissl ein.

Alle Vorträge werden auf Englisch gehalten und sind öffentlich zugänglich.

Einladung zur Vortragsreihe

Einladung zum Vortrag "Shifting Tides in the Middle East", 27.10.2015

 

SALONGESPRÄCH: Flucht und Völkerwanderung - wohin steuert das Boot?

 

Der ÖAAB Graz lädt ein zu einem Salongespräch mit Karin Kneissl.

Termin: Montag, 4. Oktober 2015, 18 Uhr

Ort: Werkraumstudio, Glacisstraße 61A, 8010 Graz

Moderation: Wolfgang Skerget

 

Einladung als pdf

 

 

 

“ Syrien: vom autoritären Staat in das Kriegschaos“

 

Unter diesem Titel stand der Themenabend der AMNESTY INTERNATIONAL Gruppe 105 Mondseeland am 9. September 2015.

 

Etwa 140 Personen folgten der Einladung und ließen sich von Karin Kneissl die Hintergründe der aktuellen Geschehnisse im Nahen Osten näher bringen.

 

Auf der Website des Veranstalters ist ein Rückblick zu finden.

 

 

Der Nahe Osten so nah – Vortrag und Diskussion mit Karin Kneissl

 

Dass man aus Syrien zu Fuss nach Europa gelangt, ist nun auch den europäischen Politikern klar geworden. Der Irakkrieg von 2003 holt uns ein, ebenso wie die sogenannten humanitären Interventionen, die der Westen im Orient lostrat. Zudem ist der Erste Weltkrieg in der Region noch nicht zu Ende. Die vielen Probleme der Region sind zudem stets mit der energiepolitischen Dimension mitzudenken, denn die Staatsgrenzen folgten den Pipelines. Und viele Kriege wurden im Namen des Öls geführt.

Der Vortrag wird die geschichtlichen Hintergründe für das aktuelle Chaos, das Europa mitverschuldet hat, erläutern und einen Ausblick auf mögliche Auswege aufzeigen.

Donnerstag den 8.10. um 19:00

ÖGB Saal, Südtirolerplatz 14-16, 6020 Innsbruck

Zu der Veranstaltung lädt die Grüne Bildungswerkstatt in Kooperation mit dem RennerInstitut, dem ÖGB Tirol und Südwind Tirol.

 

Podiumsdiskussion - Exodus der Christen? Die Lage im Nahen Osten

 

Mittwoch, 19. August 2015, 20 Uhr

Großer Pfarrsaal der Pfarre Bad Ischl

Moderation: Dr. Bert Brandstetter, Präsident der Katholischen Aktion OÖ

Zur Veranstaltungsankündigung

Veranstaltungsrückblick auf Ö1

Aktuelles2016

UNIQUE Talk

 

Am 6. Dezember 2016 diskutiert Karin Kneissl im Rahmen des UNIQUE Talk mit Bundesminister Sebastian Kurz, Eva Glawischnigg (Bundessprecherin und Klubobfrau Die Grünen) und dem Regierungsberater in Flüchtlingsfragen Kilian Kleinschmidt über das Thema "Migration: von der Ausnahmesituation zur Normalität?".

Ort: Ringturm, 20. Stock, Schottenring 30, 1010 Wien

Beginn: 19:00 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich – begrenzte Teilnehmerzahl!

Einladung

UNIQUE Talk "Migration", www.w24.at, 6.12.2016

2015 Thinkers Clubabend

 

"Kopftuch in der Arbeitswelt: zwischen Anti-Diskriminierungsgesetz und Alltagsrealität" lautet der Titel einer Diskussion des 2050 Thinkers Club, an der Karin Kneissl teilnehmen wird.

Termin: 5. Dezember 2016, 18 Uhr

Ort: Raiffeisenhaus Saal Wien, Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1, 1020 Wien

Weitere Informationen

 

Zugreifen vor es andere tun?

Unter dem Titel "Zugreifen bevor es andere tun? Rohstoffsicherung zwischen Wirtschaftsinteressen und Entwicklungspolitik" nimmt Karin Kneissl an einer Diskussion des Ökosozialen Forums teil.

Termin: Mittwoch, 30. November 2016, 18:00-19:30 Uhr

Ort: Wiener Urania, Dachsaal

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung

 

 

Wasserman / The Rain Man

 

Am 22.11.2016 wirkt Karin Kneissl im Votivkino zusammen mit Thomas Seifert, Karl Bissinger und Georg Günsberg an einer Debatte zu Wasser und Konflikt im Rahmen des Jüdischen Filmfestivals mit.

Informationen

Frauenbilder

Am 24.11.2016 hält Karin Kneissl in der Pädagogischen Hochschule Klagenfurt einen Vortrag zum Thema "Frauenbilder im Nahen Osten und in Europa – Zusammenprall oder Anstoß".

Anmeldung erforderlich.

 

Einladung als pdf

 

 

 

Salon5

 

Am 15.11.2016 ist Karin Kneissl im Rahmen der "Serie Reden! (I-VI)"  zu Gast bei Salon5 und wird die faszinierende Figur Winston Churchills sowie die Befindlichkeit des gegenwärtigen Europa im Gespräch durchleuchten.

Ort: Altes Rathaus, Festsaal (Wipplingerstraße 8, 1010 Wien)

 

Weitere Informationen

 

Oberösterreichische Kulturvermerke

 

Karin Kneissl spricht am 29.10.2016 im Stadttheater Gmunden im Rahmen der Oberösterreichischen Kulturvermerke zum Generalthema Angst.

 

Weitere Informationen

 

Ägypten und die Lage der Christen

 

Am 13. Oktober 2016 lädt Pro Oriente unter dem Titel "Ägypten und die Lage der Christen" zu einem Symposium ein. Karin Kneissl wird ein Referat zum Thema "Ägypten und die politische Lage im Nahen Osten".

Einladung als pdf

 

Vortrag für die Österreichisch-Französische Vereinigung

 

Am Dienstag, 11. Oktober 2016 hält Karin Kneissl um 19 Uhr im Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien einen Vortrag zum Thema "Warum die arabische Welt und die islamische Welt einst liberaler waren".

Weitere Informationen zum Vortrag und zur Anmeldung

 

7. Tagung der Österreichischen Assistentinnen und Assistenten des Öffentlichen Rechts

 

Am 23. September 2016 wird Karin Kneissl an der Podiumsdiskussion zum Thema "Inwiefern kann das Recht für die Prävention von und die Intervention bei Krisen nutzbar gemacht werden?" teilnehmen.

Es diskutieren weiters:

Mag. Helmut Ottl (Vorstandsdirektor der Finanzmarktaufsichtsbehörde)

Mag. Peter Gridling (Direktor des Bundesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung)

Dr. Christoph Pinter (Leiter von UNHCR Österreich)

Moderation:

Univ.-Ass. MMag. Dr. Josef Müllner (Universität Wien)

 

Programm

 

Carinthischen Dialoge

 

Bei den 10. Carinthischen Dialogen referiert Karin Kneissl am 16. Juli um 11 Uhr zum Thema: "Europa im nahöstlichen Dilemma – zwischen Gesinnungs- und Verantwortungsethik".

Anmeldung über die Veranstaltungswebsite

 

 

 

Pro novis Roadshow

 

Energieanalystin Dr. Karin Kneissl wird mit einem Referat zum Thema "Umbruch auf den Energiemärkten" an der Pro novis Roadshow teilnehmen.

 

Infos und Anmeldung

 

salon.gespräch

 

Karin Kneissl ist mit Regisseurin und Festival Veranstalterin Anna-Maria Krassnig am Thalhof in Reichenau an der Rax am 27. August 2016 anläßlich der Bühnenversion des Dostojewski Romans "Der Idiot" im salon.gespräch.

salon.gespräche

Flucht vor dem Terror oder Einwanderung ins Sozialsystem

 

fpoeakademiewien

Zu diesem Thema diskutiert Karin Kneissl am 25.5.2016 um 18:30 Uhr im Kursalon Hübner mit Heinz-Christian Sprache (Bundesparteiobmann der FPÖ) und Dr. Amer Albayati (Islam- und Terrorexperte, Präsident Initiative Liberaler Muslime).

 

Anmeldung erforderlich!

 

Einladung als pdf

 

 

Superreiche und "Asylanten" - Wege zu mehr (Verteilungs-)Gerechtigkeit aus Sicht nachhaltiger gesellschaftlicher Entwicklung

 

 

Von der Orientfrage zum Nahostkonflikt: Warum Menschen seit über 100 Jahren in und aus der Region wandern

Dazu spricht Karin Kneissl um am 18.5.2016 um 18:00.

Ort: KUG, Proberaum MUMUTH, Lichtenfelsgasse 14

 

 

Plakat als pdf

 

Welche Frauenrechte verteidigen wir?

 

NEOS Lab - Das offene Labor für neue Politik, Neubaugasse 64-66, 1070 Wien, Österreich
4. Mai 2016, 18:30 Uhr

 

Es diskutieren:

Claudia Gamon (NEOS Frauensprecherin)
Karin Kneissl (Nahost Expertin)
Dudu Kücükgöl (Feministin & Aktivistin)
Katharina Lacina (Institut f. Philosophie, Uni Wien)

Moderation: Josef Lentsch, Direktor NEOS Lab

Veranstaltungsdetails

Sprechtage Wels

 

Anlässlich der diesjährigen Welser Sprechtage ist Karin Kneissl im Gespräch mit Franz Schuh am 17.Mai um 19 Uhr in Wels zu Gast.

 

Folder als pdf

 

 

 

 

 

Aktionsradius Wien "Flüchtlingsmonat"

 

Im "Flüchtlingsmonat" April will der Aktionsradius Wien mögliche Lösungsansätze zu den Themen Flucht, Zuwanderung und Integration diskutieren.

Dazu findet am 19. April 2016 um 19:30 eine Veranstaltung mit Karin Kneissl statt.

Ort: Aktionsradius Wien, Grußplatz 11, 1200 Wien

 

Website des Veranstalters: www.aktionsradius.at

Flyer als pdf

 

Ein Abend mit Karin Kneissl

 

Amnesty International Leoben lädt ein zu einem Abend mit Karin Kneissl.

Termin: 16. März 2016, 18.30 Uhr

Ort: Montanuniversität Leoben, HS Kupelwieser

 

Einladung als pdf

 

 

 

 

Frauenkulturabend

 

Unter dem Titel "Frauenbilder zwischen dem Nahen Osten und Europa – Zusammenprall oder Anstoß?" veranstaltet das Frauenreferat Oberösterreich eine Podiumsdiskussion rund um den Internationalen Frauentag.

 

Termin: Montag, 14.3.2016 ab 18:30 Uhr

Ort: Festsaal des Schlossmuseums Linz

 

Einladung als pdf

 

Flüchtlinge - Warum kommen immer mehr?

 

Der Verein Ökosoziales Forum Oberösterreich lädt herzlich ein zu einer Veranstaltung zum Thema Flüchtlinge mit Karin Kneissl, dem Journalisten Efgani Dönmez und Landesrat Max Hiegelsberger.

Termin: Donnerstag, 10. März 2016, 19-21 Uhr

Ort: Kürnberghalle Leonding, Limesstraße 10a, 4060 Leonding

 

Plakat als pdf

Einladung als pdf

 

Vortrag im Stift Melk

 

"Flüchtlingsdramen und die Folgen für unsere Gesellschaft" lautet das Thema des Vortrags von Karin Kneissl.

 

Termin: Dienstag, 8. März 2016, 19:00 Uhr

Ort: Dietmayrsaal, Stift Melk

 

Einladung als pdf

 

 

Lesung und Diskussion "Mein Naher Osten"

 

Am Freitag, 4. März 2016 findet um 19:30 Uhr in Oberndorf bei Schwanenstadt eine Lesung und Diskussion mit Karin Kneissl zu ihrem Buch "Mein Naher Osten" statt.

 

Einladung als pdf

 

 

 

 

 

"Das syrische Drama. Wege aus dem Dilemma"

 

Die Vereinigung für Medienkultur lädt ein zur Podiumsdiskussion "Das syrische Drama. Wege aus dem Dilemma".

Zeit: Donnerstag, 3. März 2016, 19 Uhr

Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

 

Einladung als pdf

 

 

Frau sein im neuen Europa

 

Die Team Stronach Akademie veranstaltet eine Gesprächsrunde zum Thema "Sicherheit ist keine Frage der Armlänge! Frau sein im neuen Europa"

Es diskutieren Nahostexpertin Karin Kneissl, Bestsellerautorin Birgit Kelle und Sicherheitsexperte Christoph Gsottbauer.

Termin: Donnerstag, 25. Februar 2016, 19 Uhr

Ort: Team Stronach Akademie, Nikolsdorfer Gasse 1, 1050 Wien

 

Einladung als pdf

 

Geopolitische Hintergründe im Konflikt in Syrien

 

Konfliktparteien und Lösungen

Vortrag mit Dr. Karin Kneissl, Nahostexpertin und Journalistin

 

Ort: Mehrzweckhalle, Volksschule Wulkaprodersdorf

Termin: Freitag, 19. Feber 2016, 18:30 Uhr

 

Eine Veranstaltung des Kulturverein Paula in Kooperation mit dem Burgenländischen Volksbildungswerk.

 

Es geht uns alle an

 

Am 21. Jänner 2016 wird Karin Kneissl im Stift Vorau zum Thema "Der Nahe Osten: Alte und neue Kriege – es geht uns ALLE an" referieren.

Veranstalter ist die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft St. Martin in Vorau.

 

 

Ankündigung als pdf

 

 

 

Vortrag zur Lage im Nahen Osten

 

Am 5.2. hält Karin Kneissl zur aktuellen Lage im Nahen Osten einen Vortrag in Ried im Innkreis.

Der Vortrag findet im Sparkassen-Stadtsaal, Kirchenplatz 13, 4910 Ried i.I. statt.

Beginn um 19:30 Uhr.

 

Der [uns so] nahe Osten

 

Die Initiative für eine gerechte Welt Ottensheim lädt am 12. Jänner 2016 zu einem Vortrag mit Karin Kneissl in den Gemeindesaal Ottensheim.

 

Einladung als pdf

 

 

 

 

Aktuelles2017

Podiumsdiskussion: Auf dem Weg in eine chinesische Weltordnung

 

Am 22.11.2017 findet in der Diplomatischen Akademie Wien unter der Moderation von Generalleutnant Christian Ségur-Cabanac eine Podiumsdiskussion zwischen Karin Kneissl, Raimund Löw und Richard Trappl statt.

Einladung als pdf

Eine Anmeldung bis 20.11.2017 ist unbedingt erforderlich!

 

 

 


Europa und der Nahe Osten – zwischen politischen Umwälzungen und Energieabhängigkeit

 

Am 26. September 2017 hält Karin Kneissl für die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Burgenland einen Vortrag über die energiepolitische Dimension des Verhältnisses von Europa und dem Nahen Osten.

 

Einladung als pdf

Integration und Islam: Musliminnen in Österreich zwischen Tradition und Moderne

 

Seyran Ateş, Nina Scholz, Karin Kneissl und Carla Amina Baghajati im Gespräch mit Moderatorin Nalan Gündüz über Herausforderungen bei der Integration von muslimischen Frauen.

Vier Islam-Expertinnen diskutieren über die Situation von muslimischen Frauen zwischen patriarchalen Strukturen und einer modernen Gesellschaft. Sie widmen sich den lauter werdenden Stimmen liberaler Muslim/innen, die eine neue und progressive Lesart des Islam fordern, und hinterfragen, welche neuen Rollenbilder dadurch entstehen und inwiefern ein „Islam europäischer Prägung“ für die Integration von Frauen notwendig ist.

Datum: 19. September 2017
Wann: 18:30 Uhr | Einlass 17:30 Uhr
Wo: Haus der Musik, Innenhof | Seilerstätte 30, 1010 Wien

Einladung als pdf

Einlass nur mit Anmeldung!

Europas Dilemma mit dem Islam:  Zwischen Selbstbewusstsein und Schuldkomplex

 

Pascal Bruckner im Gespräch mit Karin Kneissl über Islamophobie, Integration und kollektive Schuldgefühle

Philosoph Pascal Bruckner und Nahostexpertin Karin Kneissl sprechen über aktuelle Herausforderungen zu Integration und Islam unserer Gesellschaft. Dabei setzen sie sich mit Auswirkungen von gesellschaftlichen Schuldkomplexen auf Integration, dem Begriff „Islamophobie“ als mögliches Werkzeug gegen Islamkritik sowie den Folgen des Multikulturalismus auf das Zusammenleben auseinander.

Datum: 12. September 2017
Wann: 18:30 Uhr | Einlass 18:00 Uhr
Wo: Leopold Museum, Auditorium | Museumsplatz 1, 1070 Wien

Einladung als pdf

Einlass nur mit Anmeldung!

Wachablöse - Auf dem Weg in eine chinesische Weltordnung

 

Das neue Buch von Karin Kneissl erscheint am 5.9.2017!

Die globalen Machtverhältnisse verschieben sich. Wir erleben eine Wachablöse: Europa spielt geopolitisch kaum noch eine Rolle, ist auf der politischen Weltbühne nur noch Statist, während ohne China nichts mehr geht. Die EU ist mit sich und ihren Krisen beschäftigt, und auch die Hochzeiten der USA sind vorüber. Sowohl Europa als auch die Amerikaner überschätzen ihre Bedeutung in der südlichen Hemisphäre. Die Wirtschaftsmacht China tritt hingegen immer selbstbewusster auf. Auch politisch. Man sieht sich wieder in der Rolle des imperialen „Reichs der Mitte“, als das zivilisatorisch überlegene Zentrum der Welt.

 

 

 

Carinthische Dialoge

 

Von 7. bis 9. Juli 2017 finden auf Schloss Bach die 11. Carinthischen Dialoge statt. Karin Kneissl wird am 8. Juli zum Thema "Europa zwischen den Nationen" referieren.

 

Veranstaltungswebsite

 

 

Jahrestagung des Biomasse Verbands

 

Karin Kneissl referiert bei der Jahrestagung des Biomasse Verbands über Ressourcenkriege.

 

Termin: 20. Juni 2017, 9:00 - 17:00 Uhr

Ort: Urania Wien

 

Veranstaltungsinformationen als pdf

 

 

Nahosteinblick für Unternehmerinnen

 

Am 3. Mai 2017 laden WKO und Frau in der Wirtschaft Oberösterreich zu der Veranstaltung "Nahosteinblick für Unternehmerinnen" ein. Karin Kneissl hält einen Vortrag zum Thema "Von der Orientfrage zum Nahostkonflikt".

Einladung als pdf

 

W3 – Wirtschaft, Wachstum, Wohlstand

 

Am 27.4.2017 hält Karin Kneissl im Rahmen einer Vortragsreihe der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten einen Vortrag zum Thema "Die vielen Nahost-Konflikte unserer Zeit: Verhandlungen und Verschärfungen".

Ort: WIFI, Europaplatz 1, 9021 Klagenfurt, Großer Saal

Information und Anmeldung

 

Die zersplitterte Welt zwischen geopolitischem Chaos und Neuordnung

 

Am 21. April 2017 hält Karin Kneissl um 19.30 Uhr einen Vortrag in der Neuen Mittelschule Pinggau mit dem Titel "Die zersplitterte Welt zwischen geopolitischem Chaos und Neuordnung".

 

Einladung als pdf

4. Steirischer Tag der Vielfalt "Was wäre Österreich ohne Zuwanderung?"

 

Im Zuge des 4. Steirischen Tag der Vielfalt am 19.4.2017 wird Karin Kneissl einen Impulsvortrag über den Nahen Osten und Migration halten und an der Podiumsdiskussion teilnehmen.

 

Einladung als pdf

 

 

 

 

Der Energiepoker um Eurasion und den Nahen Osten

 

Auf Einladung der Österreichisch-Französischen Vereinigung hält Karin Kneissl am 18.4.2017 um 19 Uhr einen Vortrag im Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien.

 

Information zur Veranstaltung und Anmeldung

Kampf um Ressourcen

 

Will man die geopolistischen Krisen unserer Zeit verstehen, muss man die energiepolitische Dimension mitdenken. Um diese Zusammenhänge dreht sich der Vortrag von Karin Kneissl im Aktionsradius Wien.

Ort: Gaußplatz 11, 1200 Wien

Termin: 4.4.2017, 19:30 Uhr

 

Ankündigung

 

 

Wie nahe ist der Nahe Osten

 

Am 8. März 2017 hält Karin Kneissl einen Vortrag in Au am Leithagebirge.

Ort: Milchhaus, Obere Hauptstraße 23, 2451 Au

Beginn: 19 Uhr

Einladung

 

Frauen.Thema.Sicherheit

 

Unter dem Titel Frauen.Thema.Sicherheit nimmt Karin Kneissl an einer Podiumsdiskussion, veranstaltet von der Initiative Freiheitlicher Frauen und dem Freiheitlichen Parlamentsklub, teil.

 

Termin: Dienstag, 7.3.2017, 17 Uhr (Einlass 16 Uhr)

Ort: Palais Epstein, Dr. Karl Renner Ring 3, 1010 Wien

 

Anmeldung erforderlich: rene.brasser@fpoe.at oder 01/40110-7049

 

Wie viel Europa braucht der Islam? Schlüsselfragen bei der Integration von Muslim/innen in Österreich

 

Renommierte Islamexpert/innen diskutieren die Bedeutung eines europäischen Wertefundaments für den Islam in Österreich und gehen den gesellschaftspolitischen Herausforderungen nach.

 

Podiumsdiskussion mit:

Univ.-Prof. Dr. Ednan Aslan (Universität Wien)

Dr. Evrim Ersan-Akkilic (Universität Wien)

Prof. Dr. Mouhanad Khorchide (Universität Münster)

Dr. Karin Kneissl (Nahostexpertin)

Univ.-Prof. Mag. Dr. Zekirija Sejdini (Universität Innsbruck)

 

Begrüßung: Franz Wolf, Geschäftsführer des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF)

Moderation: Nalan Gündüz

 

Wann: 28. Februar 2017, 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)

Wo: Kleiner Festsaal der Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien)

 

Begrenzte Platzanzahl - Anmeldung notwendig!

Warum uns der Nahe Osten immer näher rückt

 

Unter dem Titel "Warum uns der Nahe Osten immer näher rückt. Die Türkei im Umbruch und die Folgen" hält Karin Kneissl einen Vortrag für die Team Stronach Akademie.

Termin: 23. Feber 2017, 19.00 Uhr

Ort: Achtung! Aufgrund der großen Nachfrage wird die Veranstaltung ins Hotel Marriott am Ring verlegt.

 

Einladung als pdf

Veranstaltung auf der Website der Team Stronach Akademie

 

 

respekt.für.frauen

 

"Das Frauenbild in der islamischen Welt und die Folgen für Europa" – unter diesem Titel wird Karin Kneissl am 16.2.2016 im SZentrum Schwaz referieren.

 

Einladung als pdf

 

Zukunft des Nahen Osten

 

Am 13. Feber 2017 wird Karin Kneissl Im Rahmen der Podiumsdiskussion "Zukunft des Nahen Osten" einen Impulsvortrag in der Landesverteidigungsakademie halten.

 

Einladung

 

Europe under Pressure

 

dasicon2017.pngDie diesjährige Studenteninitiative der Diplomatischen Akademie ist der OSZE, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit, gewidmet. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Karin Kneissl im Panel 6 Energy Security am 4. März 2017 zum Thema Energieversorgung referieren.

Während ihrer früheren Lehrtätigkeit an der Diplomatischen Akademie organisierte Karin Kneissl 2006 die zweite Konferenz dieser Arbeit gemeinsam mit den Studierenden.

Veranstaltungswebsite

 

 

Europa und die nahöstliche Schicksalsregion

 

Am 2.2.2017 hält Karin Kneissl eine Vorlesung im Festsaal des Erzbischöflichen Seminars in Hollabrunn. Das Thema lautet "Europa und die nahöstliche Schicksalsregion: Wie aus der Orientfrage die vielen Nahostkonflikte wurden".

 

Weitere Informationen

Verdeckte Haut

 

Im Rahmen der 12. Sitzenberger Gesundheitstage referiert Karin Kneissl am 1.2.2017 zum Thema Verschleierung in der islamischen Welt und zum veränderten Frauenbild.

 

Plakat als pdf

 

 

 

 

Warum uns der Nahe Osten so nah ist

 

Am 3. Februar 2017 findet in Passail einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Warum uns der Nahe Osten so nahe ist" halten.

 

Einladung

 

 

 

 

 

Aktuelles2018

 

Am 18. Dezember 2017 wurde Karin Kneissl als österreichische Bundesministerin für Europa, Integration und Äußeres angelobt.

Informationen zu ihrer Tätigkeit finden Sie auf der Website des Außenministeriums.

 

(Bild: Georges Schneider)

Karin Kneissl verblüfft mit ihren Arabisch-Kenntnissen

www.kleinezeitung.at, 22.1.2018

 

Die Sternsinger zu Gast im Außenministerium

Am 8.1.2018 erhielt Karin Kneissl "königlichen" Besuch.

 

 

 

 

(Bild: Mahmoud Ashraf)

INTERVIEWS

 

"Russland-Sanktionen sind stumpf"

kurier.at, 8.1.2018

 

Sagen Sie weiterhin, was sie denken, Frau Kneissl?

"Krone"-Interview, 28.12.2017

Aktuelles2019

Dialog der Kontinente

Am 30.10. wirkt Karin Kneissl am Dialog der Kontinente in Hamburg zum Thema "Multilateralismus" mit. Sie wird v.a. auf die aktuellen Defizite im diplomatischen Arbeiten eingehen.

Agenda

 

Österreichische Gesellschaft Frankfurt/Main

Karin Kneissl wird als Ehrengast zum Festakt anlässlich des Nationalfeiertags am 26. Oktober über "Die Diplomatie im Wandel der Zeiten" sprechen.

Newsletter

 

13. Europäischer Mediengipfel

Beim Europäischen Mediengipfel in Lech diskutieren Meinungsbildner aus Politik, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft heuer von 28. bis 30. November 2019 das neue Europa zwischen Globalisierung und Nationalismus, radikalen Entwicklungen und alten Feindbildern. Ost gegen West, Nord gegen Süd. Die Zerrissenheit der Welt wächst. Die Interessensgegensätze in einer globalisierten und digitalisierten Welt nehmen in einem bislang unbekannten Ausmaß zu.

Eröffnet wird der diesjährige Europäische Mediengipfel von der ausgewiesenen Nahost-Expertin und ehemaligen österreichischen Außenministerin Karin Kneissl mit ihrer Expertise und Analyse zur zerrissenen Welt. Zu dem Thema erschien 2013 das Buch: "Die zersplitterte Welt - Was von der Globalisierung bleibt"

Mediengipfel Vorschau

 

GECF Lecture

Unter dem Titel "Future of the automotive industry and its impact on oil and gas producing countries" spricht Energieexpertin Karin Kneissl am 17.10.2019 in Doha über Herausforderungen und Möglichkeiten für die Energie Industrie im Kontext der europäischen Politik zur Senkung der Emissionen.

 

Einladung