Sie sind hier: Startseite / GEOPOLITIK

GEOPOLITIK

GEOPOLITIK

Durch das Amt als Außenministerin rückten europäische Themen immer mehr in den Mittelpunkt der Arbeit von Karin Kneissl.

 

Veranstaltungen

Interviews

Publikationen

 

 

VERANSTALTUNGEN

 

Jahresauftakt 2020 von Netfonds

 

Am 28/29.2.2020 war Karin Kneissl wieder als Referentin zu Gast beim Jahresauftakt 2020 von Netfonds in Hamburg. Thema des Vortrags war: "Die Geopolitik - das neue Schlagwort der EU und die alte Strategie der Großmächte. Was bedeutet dies für die Automobilindustrie?"

Netfonds ist unter der exzellenten Leitung von Chris Hammer und seinem Team zu einem wichtigen Forum für Investoren in Deutschland geworden.

 

 

The West turns its back on the Western Balkans

Zu Beginn des Jahres nahm Karin Kneissl in Laibach an einem runden Tisch, organisiert vom Institute for Strategic Solutions, teil. Dr. Karin Kneissl glaubt, dass sowohl in der ganzen Welt, als auch im südöstlichen Europa in Zukunft bilaterale Gespräche von höherer Bedeutung sein werden als der Multilateralismus.

Adriatic Journal 9 January 2020

Bilder von der Veranstaltung

 

Verleihung der Auszeichnung des Dachverbands der Kulturvereine der deutschsprachigen Volksgruppen in Slowenien

Am 7.1.2020 erhielt Karin Kneissl in Laibach eine Auszeichnung des Dachverbands der Kulturvereine der deutschsprachigen Volksgruppen in Slowenien für ihr Engagement während ihrer Zeit als österreichische Außenministerin.

"Es war mir als Außenministerin gelungen, einiges für die deutschsprachigen Volksgruppen auf den Weg zu bringen, so u.a. eine dauerhafte Förderung, die bislang leider nicht existierte. Herzlichen Dank für die Initiative dieser Auszeichnung und die schöne Feier."

Mehr Bilder

13. Europäischer Mediengipfel in Lech

Mit viel Prominenz aus Politik und Medien startete am 28.11.2019 der 13. Europäische Mediengipfel in Lech am Arlberg. Neben Ex-Außenministerin Karin Kneissl und Ex-Bundeskanzler Christian Kern diskutierte auch der frühere deutsche Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg über radikale Entwicklungen und alte Feindbilder in einer „zerrissenen Welt“

Veranstaltungsrückblick

Copyright: ProMedia Kommunikation/APA-Fotoservice/Lechner

USERARTIKEL, Der Standard, Anna-Maria Rödig, Julia Pabst

Karin Kneissl über Globalisierung und Deglobalisierung: Die Welt spaltet sich mehr
Beim Mediengipfel in Lech sagt Kneissl, dass sich die Welt immer mehr spaltet. Eine Diagnose über alte und neue Zerrissenheit aus historischer Perspektive.

Der Standard Online, 30.11.2019

 

Österreichische Gesellschaft Frankfurt/Main

Am 26.10.2019 war Karin Kneissl zu Gast bei der Österreichischen Gesellschaft in Frankfurt/Main und hielt einen Vortrag zum Thema "Die Diplomatie im Wandel der Zeiten".

im Bild vlnr: Edith Pürschel, im Vorstand der Auslandsösterreicher, Meinhard Matern - Bürgermeister von Bad Homburg,  Präsidentin Brigitte Keusch, Honorarkonsul Dr. Stephan Hutter, im Hintergrund der Musiker Peter Kuhn, Karin Kneissl

 

 

 

Diskussion

Zusammen mit Modedesigner Atil Kutuglo diskutierte Karin Kneissl zum Thema: "Das Türkeibild in Österreich und das Österreichbild in der Türkei"

Veranstaltungsrückblick

 

INTERVIEWS

 

"Virologie ist die neue Theologie": Dr. Karin Kneissl zur Wirtschaftslage in Europa

rt.com, 9.6.2020

 

Kneissl fordert Rehabilitierung von Assange

21.2.2020

www.diepresse.com

 

PUBLIKATIONEN

 

Der Berliner EU-Vorsitz: ein deutsches Märchen oder bloß Verwaltung der großen Krise?

sputniknews.com, 25.6.2020

 

Auf Einladung von Sputnik einige Gedanken zum Artikel des Präsidenten Wladimir Putin

Kommentar von Karin Kneissl, sputniknews.com, 20.6.2020

 

The EU’s eye-wateringly expensive Covid-19 rescue plan is likely to only widen the trench between North and South

rt.com, 2.6.2020

 

FLÜCHTLINGSKRISE Europas Ohnmacht im Krieg der Bilder

Gastbeitrag von Karin Kneissl

Cicero, Magazin für politische Kultur, 3.3.2020

 

Europa hat das Chaos angerichtet

Gastbeitrag von Karin Kneissl

Cicero, Magazin für politische Kultur, 19.1.2020


Full-size image: 41.1 KB | View image Anzeigen Download image Download