Sie sind hier: Startseite / VORTRÄGE & PODCAST

VORTRÄGE & PODCAST

© Pressestelle BMLVS

 

Als Referentin zu nahöstlichen und energiepolitischen Themen wird Karin Kneissl regelmäßig eingeladen. Doch erarbeitete sie sich u.a. über ihre Publikationen und ihre Leidenschaft für die politische Analyse auch Expertisen zu grundsätzlichen Fragen der internationalen Beziehungen.

Einige Jahre lehrte sie Völkerrecht, Geschichte der Diplomatie und leitete Seminare zur Rolle Internationaler Organisationen.

Sie wird daher auch gerne von sehr unterschiedlichen Veranstaltern als Referentin zu tagespolitischen Themen eingeladen. Darunter finden sich Kulturvereine ebenso wie Banken, Versicherungen und auch Schulen sowie einfach politisch interessierte Menschen.

 

VERANSTALTUNGEN & PODCAST

Podcast mit Flavio von Witzleben ##71: Russophobie

In der neuen Folge sprechen wir über unsere erste persönliche Begegnung, nach über 70 aufgezeichneten Podcast-Folgen in St. Petersburg. Dabei sprechen wir über unsere Erlebnisse beim St. Petersburg Economic Forum und gehen dabei auf die Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin sowie die zahlreichen Diskussionsrunden ein. Des Weiteren geht es um die chinesisch-russischen Beziehungen.

09.06.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##70: Hölle im Gazastreifen

In der neuen Folge sprechen wir über den verheerenden Luftangriff des israelischen Militärs auf Rafah, bei dem über 50 Menschen in einem Flüchtlingslager gestorben sind. Daraufhin wurde erstmals in der EU über Sanktionen gegen Israel debattiert, über dessen Sinnhaftigkeit wir ausführlich sprechen. Des Weiteren geht es um die Aussage des NATO-Generalsekretärs Jens Stoltenberg, der alle Verbündeten dazu aufgerufen hat, den Einsatz der von ihnen gelieferten Waffen gegen Ziele in Russland zu prüfen. Der Norweger appellierte dazu, "einige der verhängten Beschränkungen aufzuheben". Ähnlich äußerte sich auch der französische Präsident Emmanuel Macron bei seinem Staatsbesuch in Deutschland, wobei er jedoch betonte, dass keine zivilen Ziele in Russland anvisiert werden dürfen. In diesem Zusammenhang sprechen wir auch über eine mögliche Friedenskonferenz, die von China ausgerichtet werden könnte und an der Russland und die Ukraine teilnehmen sollen. Zu guter Letzt sprechen wir noch über die Blockade Ungarns der geplanten Militärhilfe der EU über 6,6 Milliarden Euro für die Ukraine.

02.06.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##69: Der Wind dreht sich

In der neuen Folge sprechen wir über den Tod des iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi sowie dessen Außenminister, die am Sonntag bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen sind. Des Weiteren gehen wir auf den Antrag des Internationalen Strafgerichtshofs für einen Haftbefehl gegen Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu als auch für Hamas-Anführer Yahya Sinwar ein. Vorgeworfen wird Netanjahu unter anderem der Einsatz von Hunger als Waffe, vorsätzliche Angriffe auf Zivilisten, das absichtliche Erzeugen von Mangel und grausame Behandlung von Menschen. Außerdem besprechen wir die bevorstehende Anerkennung Palästinas als eigenständigen Staat durch Norwegen, Irland und Spanien. Zu guter Letzt geht es noch um den Ablauf der Präsidentschaft von Wladimir Selenskij. Die Präsidentschaftswahlen in der Ukraine sollten am 31. März 2024 stattfinden, doch aufgrund des von Selenskij verhängten und mehrfach verlängerten Kriegsrechts wurde die Wahl abgesagt.

26.05.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##68: Griechische Tragödie

In der neuen Folge sprechen wir über den Anschlag auf den slowakischen Premierminister Robert Fico sowie über die damit zusammenhängenden Hintergründe. Des Weiteren debattieren wir über den Staatsbesuch von Wladimir Putin in China und dessen Bedeutung für die internationale Politik. Weiter blicken wir auf die von US-Präsident verhangenen Strafzölle gegen China und die angekündigten Vergeltungsmaßnahmen Pekings. Außerdem werfen werfen wir einen Blick auf die katastrophale Lage im Gazastreifen sowie die Bodenoffensive des israelischen Militärs in Rafah. Zuletzt geht es um den neuen Verteidigungsminister in Russland, Andrei Beloussow, und welche Folgen dies für den weiteren Verlauf der Kriegsführung haben wird.

19.05.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##67: Argwohn in Brüssel

In der neuen Folge sprechen wir  über die Feierlichkeiten rund um den Tag des Sieges in Russland. Dabei geht es auch um zahlreiche Verbote in Deutschland, die ausgesprochen wurden, wie beispielsweise das Zeigen der russischen Flagge oder anderer Symbole, die mit Russland in Verbindung gebracht wurden. Darüber hinaus thematisieren wir den Besuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Europa und werfen dabei einen besonderen Blick auf dessen Besuch in Ungarn, bei dem zahlreiche strategische Verträge zwischen den beiden Staaten unterzeichnet wurden. Zu guter Letzt geht es noch um das Treffen der Staaten der Eurasischen Wirtschaftsunion in Moskau.

12.05.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##66: Totaler Sieg

In der neuen Folge sprechen wir über die Proteste in Georgien, die sich gegen ein Gesetz zur Bekämpfung ausländischer Einflussnahme richten.  Außerdem besprechen wir ausführlich die Ereignisse im Nahen Osten rund um einen bevorstehenden Geiseldeal zwischen der Hamas und Israel sowie einen möglichen Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshofs gegen Benjamin Netanjahu. Außerdem sprechen wir auch über die Studentenproteste in den USA, wobei propalästinensische und israelische Gruppen in dieser Woche massiv aneinandergeraten sind und die Universitätsleitung den Studenten sogar mit Exmatrikulation gedroht hat. Zu guter Letzt wird noch die Absage des Konzerts mit der russischen Sopranistin Anna Netrebko in der Schweiz besprochen, was aufgrund von Provokationen im Vorfeld der sogenannten Ukraine-Friedenskonferenz der NATO in der Schweiz geschah.

Podcast mit Flavio von Witzleben ##65: Recht & Freiheit

In der neuen Folge sprechen wir über das neue Hilfspaket der  USA und Großbritanniens an die Ukraine, das weitere Waffenlieferungen an Kiew vorsieht. Außerdem besprechen wir eine düstere Rede des französischen Präsidenten Emmanuel Macron sowie eine positive IWF-Prognose für Russland. Des Weiteren geht es um die Entdeckung von Massengräbern im Gazastreifen nach dem Abzug der israelischen Truppen – die UN hat deshalb nun Untersuchungen zur Aufklärung der Hintergründe gefordert. Zu guter Letzt beleuchten die Gesprächspartner die Spionageaffäre rund um EU-Spitzenkandidat Maximillian Krah.

27.04.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##64: Feiglinge & Lügner

In der neuen Folge sprecheln wir über den Vergeltungsschlag Irans gegen Israel vom vergangenen Wochenende. Dabei geht es zunächst um die Frage, inwiefern der Angriff als ein Bruch des Völkerrechts oder als ein Akt der Selbstverteidigung bewertet werden kann. Des Weiteren sprechen wir über die Bedeutung dieses Anschlages für die Region, wobei auch ein genauerer Blick auf die bevorstehende Bodenoffensive Israels in Rafah geworfen wird. Zu guter Letzt wird noch der Besuch von Olaf Scholz in China genauer unter die Lupe genommen und die Bedeutung für die deutsch-chinesischen Beziehungen analysiert.

21.04.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##63: Pariastaat

In der neuen Folge sprechen wir über neue Erkenntnisse rund um den Terroranschlag auf die Crocus City Hall in Moskau vom 22. März. Außerdem gehen wir auf die geplante Friedenskonferenz in der Schweiz ein, bei welcher Staaten aus dem Westen über eine friedliche Beilegung des Krieges in der Ukraine debattieren werden, ohne Einbezug Russlands.  Darüber hinaus geht es um die Klage Nicaraguas gegen Deutschland vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag wegen Beihilfe zum Völkermord. Zu guter Letzt wird noch die zugespitzte Situation zwischen Israel und Iran beleuchtet und die Frage debattiert, ob im Zuge dessen eine erneute Ölkrise und steigende Benzinpreise drohen.

Podcast mit Flavio von Witzleben ##62: Schwarzes Loch

In der neuen Folge sprechen wir über neue Entwicklungen im Fall rund um den Terroranschlag in Moskau sowie über eine entlarvende Aussage eines ukrainischen Politikers. Außerdem gehen wir auf die Geschehnisse in Syrien ein, wobei ein israelischer Luftschlag auf die iranische Botschaft zum Tod zweier hochrangiger Militärs geführt hat. Außerdem diskutieren wir ausführlich über die Gefahr einer weiteren Eskalation im Konflikt in Nahost. Darüber hinaus wird auf die fatale Lage in Haiti eingegangen und die möglichen Konsequenzen der Ermittlungen gegen EU-Kommissionspräsident Ursula von der Leyen beleuchtet.

07.04.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##61: Pietät & Würde

In der neuen Folge sprechen wir ausführlich über die Ereignisse rund um den Terroranschlag in Moskau. Dabei gehen wir auf die Frage des „cui bono“ sowie auf die Folgen für den weiteren Verlauf des Krieges in der Ukraine ein.

31.03.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben ##60: Herr Putin

In der neuen Folge sprechen wir über das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen in Russland und beleuchte die Reaktionen im Westen. Dabei gehen wir auf die wesentlichen Kritikpunkte westlicher Politiker ein, wobei sie diese entkräftigt und ausführt, dass keineswegs von einer “Scheinwahl“ gesprochen werden kann. Außerdem thematisieren wir die sich zuspitzende Eskalation zwischen Frankreich und Russland. Darüber hinaus besprechen wir die aktuelle Situation im Gazastreifen und gehen dabei auf die sich abzeichnende Bodenoffensive Israels in Rafah ein. Zu guter Letzt wird die Diskussion über EU-Sanktionen gegen israelische Siedler im Westjordanland geführt.

24.03.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #59: Scheinwahl?

In der neuen Folge besprechen wir die anstehenden Präsidentschaftswahlen in Russland und die diesbezügliche westliche mediale Berichterstattung, die von einer "Scheinwahl" und fehlenden Oppositionskandidaten spricht. Außerdem nehmen wir die viel diskutierte Aussage des Papstes unter die Lupe, der zu Friedensverhandlungen im Ukraine-Krieg aufgerufen hat, wofür er erwartungsgemäß scharf kritisiert und von der Tagesschau sogar in die Nähe des Nationalsozialismus gerückt wurde. Zu guter Letzt blicken wir auf die aktuelle Lage im Gazastreifen und besprechen dabei die Beteiligung Deutschlands an der Luftbrücke zur humanitären Versorgung der Zivilbevölkerung.

17.03.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #58: Kriegsverbrecher

In der neuen Folge berichtet Karin Kneissl von Ihren Eindrücken bei den diesjährigen Weltjugendspielen in Sotschi. Dabei geht es auch um den Auftritt des russischen Präsidenten Wladimir Putin, der sich mit jungen Leuten über die weltpolitische Lage unterhalten hat. Außerdem besprechen wir den sogenannten "Abhörskandal", der hohe Wellen geschlagen hat und brisante Details über die deutsche Kriegsbeteiligung in der Ukraine offenbart hat. Abschließend beleuchten wir die Rede zur Lage der Nation des US-Präsidenten Joe Biden.

10.03.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #57: Eurasische Sicherheitsarchitektur

In dieser Ausgabe erörtern wir die Erklärung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, wonach der Einsatz von NATO-Bodentruppen in der Ukraine nicht auszuschließen sei. Russland reagierte sofort und betonte, dass dies einen Konflikt zwischen der NATO und Russland unausweichlich machen würde. Außerdem besprechen wir die aktuelle Lage im Gaza-Krieg und diskutieren über einen möglichen baldigen Waffenstillstand.

03.03.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #56: FreeAssange (Gast: Rainer Rupp)

In der heutigen Ausgabe sprechen wir mit unserem Gast, dem Journalisten Rainer Rupp, über die mögliche Auslieferung von Julian Assange, die Merkwürdigkeiten um den Tod von Alexej Nawalny und die Rede seiner Frau Julia Nawalny auf der Münchner Sicherheitskonferenz.

24.02.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #55: Bürgerliche Revolution

In dieser Ausgabe besprechen wir das Interview zwischen Tucker Carlson und Wladimir Putin, das von vielen Analysten vor allem als Friedensangebot an den Westen interpretiert wurde. Ein weiteres Thema ist die Entwicklung des Krieges im Gaza-Streifen, wo es Anzeichen für eine neue Bodenoffensive in Rafah, im Süden des Gaza-Streifens, gibt.

18.02.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #54: Frösche im Sumpfteich

Heute werden wir über Putins Interview mit dem amerikanischen Moderator Tucker Carlson und den Abschluss der Ermittlungen der schwedischen Staatsanwaltschaft zur Explosion der Nord Stream-Gaspipeline sprechen. Wir gehen auch auf die Entwicklungen im Gaza-Krieg ein und werfen einen genaueren Blick auf das gestohlene Friedensangebot der Hamas.

11.02.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #53: Verlorener Kompass (Gast: Felix Feistel)

In dieser Folge gehen wir auf das zusätzliche 50-Milliarden-Euro-Hilfspaket für die Ukraine ein, gegen das der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban zunächst sein Veto einlegte, seine Position aber nach Drohungen der EU korrigierte. Wir werden auch spannende Entwicklungen besprechen, die auch im Krieg in Israel zu beobachten waren: Der Internationale Gerichtshof (IGH) genehmigte die dringende Erklärung Südafrikas, den Völkermord im Gazastreifen zu beenden, ordnete jedoch kein sofortiges Ende des Militäreinsatzes an.

04.02.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #52: Kriegstüchtigkeit

In dieser Folge sprechen wir über den anhaltenden Krieg im Gazastreifen, US-Angriffe auf Huthi-Rebellen im Jemen, den Absturz eines Transportflugzeugs mit 65 ukrainischen Kriegsgefangenen und die größte NATO-Übung seit dem Ende des Kalten Krieges, an der mehr beteiligt war als 90.000 Soldaten.

28.01.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #51: Supermärkte in der Wüste

In diesem Podcast diskutieren wir über das Internationale Weltwirtschaftsforum, das unter dem Motto «Rebuilding Trust» in Davos stattfindet. Es gab auch einen Ausbruch einer noch unbekannten Krankheit namens «Disease X», Spannungen im Roten Meer im Zusammenhang mit dem US-Beschuss des Jemen, den tragischen Tod des amerikanischen Journalisten Gonzalo Lira und Bauernproteste, die in den letzten Tagen Leidenschaften entfacht haben.

21.01.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #50 Genozidale Absicht

In dieser Folge besprechen wir die Anhörungen vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag, bei denen festgestellt werden soll, ob Israels Krieg im Gazastreifen einen Völkermord an den Palästinensern darstellt, sowie die Ernennung des ehemaligen Bildungsministers Gabriel Attal zum Premierminister.

14.01.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #49: Verachtung für alles Arabische

In diesem Podcast diskutieren wir über den Tod des stellvertretenden Hamas-Chefs und zweier weiterer hochrangiger Beamter sowie über den Terroranschlag im Iran, bei dem mehr als 70 Menschen getötet wurden. Mittlerweile hat die Zahl der zivilen Opfer des Krieges im Gazastreifen 22.000 überschritten. Und Huthi-Rebellen griffen erneut Frachtschiffe im Roten Meer an, was die von den USA geführte Seekoalition dazu veranlasste, den Milizen ein Ultimatum zu stellen.

07.01.2024

Podcast mit Flavio von Witzleben #48: Wendepunkt der Geschichte

Im Jahresrückblick besprechen wir die wichtigsten Ereignisse und damit verbundene Themen: die bedingungslose westliche Unterstützung der Ukraine und die Lieferung schwerer Waffen, die Entstehung einer multipolaren Weltordnung, den Haftbefehl gegen Wladimir Putin, den gescheiterten Aufstand von Jewgeni Prigoschin und nicht zuletzt der Ausbruch des Krieges zwischen Israel und Palästina.

31.12.2023

Podcast mit Flavio von Witzleben #47: Stammeskämpfer der arabischen Halbinsel

In diesem Podcast sprechen wir über die Expansion in den Einsatzort Rotes Meer im Nahen Osten. Angesichts der zunehmenden Angriffe der Huthi-Rebellen auf die Handelsschifffahrt haben die USA eine Sicherheitsinitiative gestartet. Die Times berichtete diese Woche außerdem, dass die russische Armee eine Invasion im Südlibanon plante, aus Angst vor einem Angriff der Hisbollah und einem zweiten Angriff am 7. Oktober. Wir sprachen auch über die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von Colorado, Donald Trump von der Teilnahme an den Präsidentschaftsvorwahlen des Staates im nächsten Jahr auszuschließen.

24.12.2023

Podcast mit Flavio von Witzleben #46: Darling des Westens

In diesem Podcast diskutieren wir darüber, wie das israelische Militär versucht, die Hamas-Tunnel zu überfluten, um die Untergrundnetzwerke der Hamas zu zerstören. Unterdessen verabschiedete die UN-Generalversammlung eine Resolution, die einen sofortigen Waffenstillstand forderte. Deutschland enthielt sich, Österreich und die USA stimmten dagegen. Diese Woche sind wir auch mit dem Besuch des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenki in den USA beschäftigt, bei dem US-Präsident Joe Biden weitere 200 Millionen US-Dollar an US-Hilfe zugesagt hat. Sie sprachen auch über die Ernennung von Donald Tusk zum neuen Regierungschef Polens und über Verhandlungen über den EU-Beitritt der Ukraine.

17.10.2023

Podcast mit Flavio von Witzleben #45: Müdes Lächeln aus Peking

In der neuen Ausgabe sprechen wir über die Entwicklungen im Krieg in Israel und Palästina. Wir beleuchten auch den Besuch des russischen Staatschefs Wladimir Putin in Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese Woche fand außerdem ein Gipfeltreffen zwischen China und hochrangigen EU-Beamten statt, das erste seit 2019. Worum es bei dem Treffen ging und wie China die Rolle der EU sieht, erfahren Sie im aktuellen Podcast.

10.12.2023

 

Podcast mit Flavio von Witzleben #44: Fußnote der Geschichte

Zunächst werfen wir einen Blick auf den Tod des ehemaligen US-Außenministers Henry Kissinger. Wir werden auch die aktuelle Situation im Gazastreifen besprechen und einen Blick auf den Besuch des amerikanischen Milliardärs Elon Musk in Israel werfen. Außerdem beleuchten wir die Hintergründe der Grenzschließung zwischen Finnland und Russland und untersuchen mögliche Motive und Absichten. Nicht zuletzt geht es um das OSZE-Treffen in Nordmazedonien, wo die Anwesenheit des russischen Außenministers Sergej Lawrow für Schlagzeilen sorgte und die Ukraine und die baltischen Staaten dazu veranlasste, ihre Teilnahme abzusagen.

03.12.2023

Podcast mit Flavio von Witzleben #43: Umsiedlungspolitik (Gast: Rainer Rothfuß)

Es gibt erste positive Entwicklungen im Krieg im Nahen Osten: Im Rahmen des Waffenstillstandsabkommens zwischen Hamas und Israel kommt es nicht nur zu einem viertägigen Waffenstillstand, sondern auch zu einem Geiselaustausch. Es stellt sich auch die Frage, inwieweit Israel den Krieg nutzen kann, um die Palästinenser aus diesem Landstreifen zu vertreiben. Der Podcast behandelt auch die neuesten Entwicklungen im Krieg in der Ukraine und den neu gewählten argentinischen Präsidenten Javier Migliei.

 

 

Podiumsdiskussion und Buchpräsentation „Wachablöse - unterwegs in eine chinesische Weltordnung"“

Am 25.9.2017 veranstaltete die STRATEG, Gesellschaft für politisch-strategische Studien, eine Podiumsdiskussion zum Thema "Wachablöse – von der transatlantischen zur pazifischen Weltordnung" an der Landesverteidigungsakademie. Karin Kneissl debattierte gemeinsam mit Brigadier Mag. Andreas Rotheneder (Leiter Institut für Höhere Militärische Führung, Landesverteidigungsakademie) und Dr. Raimund Löw (Experte und viele Jahre Asienkorrespondent des ORF), es moderierte Generalleutnant i.R. Christian Ségur-Cabanac (Präsident STRATEG).

Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte Karin Kneissl auch ihr neues Buch "Wachablöse - unterwegs in eine chinesische Weltordnung".

 

ÖIF-Diskussion mit Pascal Bruckner und Karin Kneissl

Schriftsteller Pascal Bruckner und Nahostexpertin Karin Kneissl diskutierten im Leopold Museum über aktuelle Herausforderungen in der Integration und die Rolle des Islam in unserer westlichen Gesellschaft.

Veranstaltungsrückblick auf der Website des Integrationsfonds

 

Integration und Islam: Musliminnen in Österreich zwischen Tradition und Moderne

Am 19.9. fand eine ÖIF-Diskussion mit Seyran Ateş, Nina Scholz, Karin Kneissl und Carla Amina Baghajati zum Islam in Europa und der Integration von muslimischen Frauen statt.

Veranstaltungsrückblick auf der Website des Integrationsfonds

 

ÖIF-Diskussion zur Integration von weiblichen Flüchtlingen

Im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach 2017 nahm Karin Kneissl an einer Podiumsdiskussion zur Integration von weiblichen Flüchtlingen teil.

Veranstaltungsrückblick auf der Website des Integrationsfonds

 

Wehrmedizinisches Partnerschaftstreffen

Im Zuge des 16. Wehrmedizinischen Partnerschaftstreffens in Pertisau von 28.4. bis 1.5.2017 hielt Karin Kneissl einen Vortrag zum Thema "Die zersplitterte Welt – was von der Globalisierung bleibt".

Veranstaltungsrückblick auf der Website der Österreichischen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie

 

Auch die Diplomatie hat ihre tierischen Seiten

Für die Tierpaten von Schönbrunn hielt Karin Kneissl am 26.4.2017 im Tiergarten einen Vortrag über Diplomatie und ihre tierischen Seiten.

 

 

 

 

2. Wirtschaftsethik-Frühstück

Am 9.3.2017 nahm Karin Kneissl als Vortragende am 2. Wirtschaftsethik-Frühstück teil.

Presseaussendung von kathpress.at als pdf oder online

Fotos von Sabine Klimpt

 

 

 

15. Informationstag der Wiener Versicherungsmakler

Im Rahmen des 15. Informationstags der Wiener Versicherungsmakler hielt Karin Kneissl einen Vortrag zum Thema Diplomatie.

Rückschau

Fotos (c) OLN Alex Felten

Festschrift als pdf

 

Vortrag "Einsatzraum Europa?"

Am 14. November 2016 hielt Karin Kneissl in Wien einen Vortrag zum Thema "Einsatzraum Europa?"

Einladung

 

IGES Seminar, Ossiach

Karin Kneissl referierte zur aktuellen Lage im Nahen Osten im IGES Seminar, organisiert von der Arbeiterkammer Kärnten und dem Österreichischen Bundesheer, am 15. und 16. 9. in Ossiach.

Bilder

 

 

Alpbach

Karin Kneissl referierte am 17.8. beim 11. Expertentreffen der Versicherungsmakler in Alpbach und wirkt an einer Debatte zur Integration sowie Workshops in Alpbach am 29.8. mit. Letztere findet in der Hauptschule Alpbach statt und trägt den Titel: Together or Torn Apart: Which values will build our future?

Programm

 

 

Judenburger Sommer

Am 11. Juli 2016 referierte Karin Kneissl im Rahmen des Judenburger Sommers zur Geschichte des Nahen Ostens.

 

9. Münchner Forecast Dinner

Karin Kneissl referierte am 30. Juni 2016  in München auf Einladung der CFA Society Germany zu den Folgen von Brexit und der nahöstlichen Turbulenzen.

Im Vorfeld gab sie dem Veranstalter folgendes Interview:

CFA Society Germany e.V., 30. Juni 2016

 

Debatte zum Brexit-Votum

Karin Kneissl organisierte und moderierte in ihrer Eigenschaft als Vizepräsidentin der STRATEG diese Debatte zu den Folgen des britischen Brexit Votums.
Auf Anfrage der KRONE Redaktion verfasste sie folgenden Kommentar.

KRONE bunt, Juni 2016

 

Der nahe Osten - alte und neue Kriege, es geht uns alle an

Einladung als pdf

Nachschau auf meinbezirk.at

 

Nachschau zum Tag der Wehrpflicht der Österreichischen Offiziersgesellschaft

Karin Kneissl und Christian Wehrschütz hielten die Experten Referate zur Sicherheitsbedrohung für Österreich

pdf

 

Syrien: vom autoritären Staat in das Kriegschaos

Rückblick auf einen Themenabend zum Nahen Osten, 11. September 2015 im Pfarrsaal Mondsee

Plakat

 

 

Strategischer Führungslehrgang

Seit dem Start des Strategischen Führungslehrgangs ist Karin Kneissl als Referentin für Energiepolitik engagiert.

Website des Projekts und Liste der Referenten

 

Dr. Karin Kneissl begeisterte Zuhörer

Vereinigung Österreichischer Peacekeeper, 10. April 2015

 

Dr. Karin Kneissl begeistert Zuhörer und Peacekeeper

Bezirksblatt Rietz, 10. April 2015

 

Interreligiöse Konferenz Graz 2013

Von 17.7. bis 20.7. fand die Interreligiöse Konferenz Graz 2013 statt.

Hier finden Sie Fotos, ein Video und nähere Informationen zu der Konferenz.

 

Vortragsserie in Kairo

Rückblick, Mai 2013

 

VIDEOS & FERNSEHBEITRÄGE

 

Frauenbilder im Nahen Osten und Europa – Zusammenprall oder Anstoß

Radiobeitrag von Radio AGORA 105,5 - Klagenfurt

 

68.HerbstmesseEröffn.063.JPG

Eröffnung der 68. Herbstmesse Dornbirn

Bei der Eröffnung der 68. Herbstmesse Dornbirn hielt Karin Kneissl zum Thema "Europa im Nahöstlichen Dilemma".

Eröffnung zum Nachschauen auf YouTube (Vortrag von 1:00:00 - 1:18:00)

 

 

 

Conférence / Konferenz: La laïcité à la française, une illusion ou une marche en avant?

Die Laizität à la française, Illusion oder Fortschritt? mit: Karin KNEISSL, Christian SCHÜLLER, Niko ALM, Gerald HÖDL, Jérôme SEGAL

Beitrag auf youtube

 

Der (uns so) Nahe Osten: Menschliche Tragödien und Europas Zukunft

Die Nahost-Expertin Dr. Karin Kneissl nimmt sich in ihrem Vortrag bei der Generalversammlung des Christlichen Lehrervereins (CLV) einer ganz aktuellen Thematik an - den flüchtenden Menschen aus dem Nahen Osten. Wo der Ursprung dieser Flüchtlingskrise liegt, was bei der Herangehensweise der Situation schief gelaufen ist und welche Auswirkungen die Flüchtlingsströme auf uns und unsere Schulen hat, erläutert Kneissl in ihrem Vortrag.
Der Vortrag wurde am 2.12.2015 bei der CLV-Generalversammlung im Linzer Design Center augezeichnet.

Vortrag (YouTube)

Rückschau als pdf

 

Der Nahe Osten - SO NAH?

Vortrag und Diskussion mit Karin Kneissl im Bildungszentrum St. Bernhard, Wr. Neustadt, 23.10.2015

Teil 1 (Impulsreferat)

Teil 2 (Publikumsfragen)

Mitschnitt von CCM-TV.at

Interview mit Karin Kneissl von CCM-TC.at

 

 

Europa und der Nahe Osten - zwischen politischen Umwälzungen, Dschihadismus und Energieabhängigkeit

Referat von Karin Kneissl zur Vortragsreihe - c.P.! Eysn zu Steyr, 17.4.2015

 

Mein Naher Osten. So nah?

Grüne Bildungswerkstatt Vorarlberg, 10. April 2015.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

 

OSCE Security Days 2013

Session 3

 

ACADEMIA SUPERIOR (2011)

Janne Teller und Karin Kneissl im Gespräch mit Nadja Bernhard

Interview mit Karin Kneissl

 

VORTRÄGE UND REDEN ZUM NACHLESEN

 

Weitblick Edition Vertrauen - Maklertag 2017

Am 22.2.2017 referierte Karin Kneissl für den Maklertag 201, der sich um menschliche Beziehungen im digitalen Zeitalter drehte. Die Festschrift enthält ihren Vortrag zur Rolle der Diplomatie.

Festschrift als pdf

 

Das neue Troja auf dem Schlachtfeld Syrien, wo der Erste Weltkrieg und die viele Kriege des Westens gegen den Osten toben

Benefiz Veranstaltung für Syrien am 12. Juni 2015 im Kasino des Burgtheaters

Karin Kneissl Beitrag zum Nachlesen (pdf)

 

Auf der Suche nach einem Kompass in einer sich radikalisierenden Welt

Festrede anlässlich 25 Jahre Ökosoziale Marktwirtschaft, 28. Oktober 2014

Festrede als pdf

 

Cäsars Macht und Gottes Macht

Eröffnungsvortrag anlässlich der interreligiösen Konferenz Graz, 18. Juli 2013

freidenkerIn 3/2013, Seite 12-15

 

Orientalismus – ein verklärter oder doch klarer Blick Europas auf den Orient

Eröffnungsvortrag im Belvedere, 28. Juni 2015

 

Staatskonzepte – zwischen Koran, säkularer Verfassung und Militärdiktatur

Beitrag zu „Nordafrika ordnet sich neu“ LVAK-BOKU Konferenz am 21. Juni 2012